Projekte

Minimalist XL Der Minimalist XL revolutioniert das Bauen und Wohnen.

weitere Infos

Fischbeker Höfe Hamburg seniorengerechte Wohnungen in sanierter und in Holzbauweise aufgestockter Kaserne.

weitere Infos

Kontakt

Wir sind für Sie da!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema zukunftgerechtes Bauen oder senden Ihnen weitere Informationen zu. Rufen Sie uns an:

0711 - 120 469 00

oder schreiben Sie uns eine eMail.

30 Jahre vorbildliches Bauen

Archy Nova Historie

Gerd Hansen - Geschäftsführender Gesellschafter

  • 1976 – 1980
    Architekturstudium und Diplomabschluss an der FH Eckernförde.
  • 1980 - 1981
    Fulbright-Stipendiat an der University of Texas in Austin.
  • 1991 - 1984
    Architekturstudium an der Universität Stuttgart u.a. bei Frei Otto und Diplomabschluss bei Hans Kammerer.
  • 1987
    Gründung Naturbaumarkt für ökologische Baustoffe.
  • 1995 - 97
    Lehrbeauftragter Universität Stuttgart, Institut für Bauökonomie. CoAutor Handbuch Ökologischer Siedlungs(um)bau mit Prof.Kennedy.
  • 1998
    Gründung des Naturkost-Supermarkts in der Rommelmühle.

1984 Gründung Büro ARCH I NOVA

  • 1985
    Entwicklung und Bau der ersten wärmebrückenfreien Holzhäuser mit biologischen und recycelten Baustoffen, konstruktiv dem späteren Passivhausstandard entsprechend.
  • 1990
    Entwicklung Regenwassernutzungsanlage mit Betonwerk Röser.
  • 1991
    Entwicklung des Erdhügelhauses SolArc.
  • 1993
    Demonstrationssiedlung auf der Staig Donaueschingen mit dem Wirtschaftsmisterium Baden-Württemberg.
  • 1996
    erfolgte auf Wunsch der Architektenkammer die Namensänderung in ARCHY NOVA.
  • 1997
    Konzept für das Ökozentrum Rommelmühle mit großem Umweltkaufhaus, Gastronomie, gemeinschaftlichem wohnen und arbeiten.
  • 1998
    Konzept nachhaltige Erholungslandschaft für die Halbinsel Wustrow, 1. Preisträger unter rund 500 internationalen Bewerbern.
  • 1999
    Entwicklung und Bau des ersten viergeschossigen Wohnbaus in reiner Holzbauweise, Burgholzhof Stuttgart und von Reihenhäusern in Massivholzbauweise Leipzig-Knauthain.
  • 2007
    Gründung des Portals www.oekologisch-bauen.info
  • 2009
    Gemeinschaftlich Wohnen im Stuttgarter Silberado.
  • 2011
    Künstler, Büros und Lofts in den FriedelLOFTS im Areal der alten AHOJbrausefabrik Friedel
  • 2012
    Umzug nach Stuttgart und Einweihung des neuen Büros mit Minister Franz Untersteller.
  • 2013
    Luxus trifft Öko: mit dem view entsteht Stuttgarts neue DesignIkone.
  • 2014
    Entwicklung Wohnbebauung Stafflenberg in der Gänsheide, Entwicklung Minimalist – besser wohnen in der Postwachstumsgesellschaft.
  • Diverse Auszeichnungen u.a. für vorbildliches Bauen durch die Architektenkammer, Deutsche Energie Agentur DENA, Immobilienaward Metropolregion Stuttgart für Silberado + FriedelLOFTS
  • 30 Jahre Archy Nova Sonderteil in der Stuttgarter Zeitung 5.12.2014